HSBC Daily Trading

15.500: Unterstützung + Risikomaß

Der DAX® tritt aktuell ein wenig auf der Stelle und pendelt dabei um die Marke von 15.700 Punkten. Entsprechend konnte das Aktienbarometer an den letzten beiden Handelstagen das neue Allzeithoch vom Wochenbeginn bei 15.803 Punkten nicht weiter ausbauen. Erneut fiel die Hoch-Tief-Spanne mit lediglich 85 Punkten unterdurchschnittlich aus. Aufgrund der Vorgaben erwarten wir heute einen etwas schwächeren Start in den Handel. Übergeordnet befinden sich die Bullen dennoch weiterhin in der besseren Ausgangslage. Das gilt solange der DAX® die in der vergangenen Woche erfolgreich zurückgetestete Begrenzung der alten Schiebezone bei 15.500 Punkten nicht unterschreitet. Apropos Tradingrange der letzten Wochen: Rein rechnerisch verspricht der „bullishe“ Ausbruch sogar ein hinreichendes Anschlusspotential für den Sprung über den nächsten „Tausender“. Zum Abschluss noch ein Blick auf die wöchentliche Sentimenterhebung der American Association of Individual Investors (AAII). Die hohe Neutralitätsquote unter den US-Privatanlegern der letzten Wochen wurde etwas reduziert. Die Aktienquote verharrt mit 70,48 % aber auf einem historisch hohen Niveau.

DAX® (Daily)

Chart DAX®
Quelle: Refinitiv, tradesignal²

5-Jahreschart DAX®

Chart DAX®
Quelle: Refinitiv, tradesignal²



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren



Wichtige Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

2)Transaktionskosten und Ihr Depotpreis (soweit diese anfallen) sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus.