Werbung

Kategorie: Devisen

Forex, Devisen & Währungen | täglich aktuelle Markteinschätzungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Devisen

Alles vom Währungsmarkt

EURUSD-Analyse: Zinserhöhung auf Kosten des Wirtschaftswachstums?

Die FED hat auf ihrer letzten Sitzung die Zinsen angehoben, hätte dies aber, aus Sicht von Analysten, deutlich stärker tun müssen, um die Inflation in den Griff zu bekommen. Hätte die US-Zentralbank die Zinsen um 2 % Punkte erhöht, wäre das ein deutliches Signal gewesen und potenziell auch der Schritt, die Preissteigerungen kurzfristig wieder einzufangen.

Den vollständigen Artikel, die wichtigsten Eckdaten und Setups in den kommenden fünf Handelstagen finden Sie hier.

  • EURUSD

EURUSD-Analyse: Zinserhöhung auf Kosten des Wirtschaftswachstums?

Die FED hat auf ihrer letzten Sitzung die Zinsen angehoben, hätte dies aber, aus Sicht von Analysten, deutlich stärker tun müssen, um die Inflation in den Griff zu bekommen. Hätte die US-Zentralbank die Zinsen um 2 % Punkte erhöht, wäre das ein deutliches Signal gewesen und potenziell auch der Schritt, die Preissteigerungen kurzfristig wieder einzufangen.

Den vollständigen Artikel, die wichtigsten Eckdaten und Setups in den kommenden fünf Handelstagen finden Sie hier.

EURUSD-Analyse: Anleger erwarten nächsten Schritt in Zinswende

Die FED tagt am Mittwoch erneut und hat im Vorfeld bereits angedeutet den nächsten Zinsschritt zu machen. Die Aktienmärkte haben darauf bereits in der letzten Woche entsprechend reagiert. Anleger erwarten einen Zinsschritt von 0,5 %.

Den vollständigen Artikel, die wichtigsten Eckdaten und Setups in den kommenden fünf Handelstagen finden Sie hier.

Weiterlesen

EURUSD-Analyse: Russland stoppt Gaslieferungen an Polen

Der EUR/USD hat am Dienstag unter dem Eindruck des Ukraine Kriegs weiter verloren. Die Russen haben angekündigt, die Gaslieferungen nach Polen zunächst auszusetzen. Damit ist eine weitere Eskalationsstufe erreicht.

Den vollständigen Artikel, die wichtigsten Eckdaten und Setups in den kommenden fünf Handelstagen finden Sie hier.

Weiterlesen

EURUSD-Analyse: Korrektur von Wirtschaftsprognosen weltweit

Die weltweiten Wachstumsprognosen sind in dieser Woche deutlich nach unten korrigiert worden. Die Weltwirtschaft hat sich noch nicht von der Corona Pandemie erholt, jetzt radiert der Ukraine Krieg die erwarteten Wachstumsraten aus.

Den vollständigen Artikel, die wichtigsten Eckdaten und Setups in den kommenden fünf Handelstagen finden Sie hier.

Weiterlesen

EURUSD-Analyse: Verbraucherpreise steigen weiter

Die Verbraucherpreise in den USA sind im März weiter gestiegen. Der Preisanstieg betrug 8,5 %, nachdem die Inflation im Februar noch bei 7,9 % gelegen hat. Für die FED ist dies nur eine schlechte Nachricht. Die andere ist, dass der Preisauftrieb in der Breite zugelegt hat. Preistreiber Nummer eins sind nach wie vor die Energiepreise, aber auch die Stundenlöhne ziehen weiter an. Sie stiegen im März um 5,6 %.

Den vollständigen Artikel, die wichtigsten Eckdaten und Setups in den kommenden fünf Handelstagen finden Sie hier.

Weiterlesen
Wird geladen

Neueste Kommentare

    Kategorien