slide_01.png

Solidvest Weekend Briefing:

Lieferausfälle und niedrige Margen belasten Unternehmen: Niedrigere Margen in den nächsten Monaten und gebremste Produktion durch Lieferausfälle belasten viele Unternehmen. Diese Faktoren dürften allerdings bis Jahresende zunehmend weniger belastend sein. Die Unternehmen geben die Preiserhöhungen weiter, was die Margen verbessern wird. Zum Teil sogar überdurchschnittlich, da später wieder sinkende Vorproduktpreise einerseits und erhöhte Absatzpreise andererseits die Gewinnspanne verbessern dürften. Fazit: Viele Preis­steigerungen dürften tatsächlich nur vorübergehender Art sein, und die Gewinnbelastungen der Unternehmen dürften wieder abnehmen.

Börsenampeln in USA und Europa stehen monetär auf grün: Wichtigster Börsenfaktor dürfte die monetäre Ent­wicklung bleiben und hier druckt die US-Notenbank nach wie vor mit Anleihekäufen pro Monat 120 Mrd. neue Dollars bzw. Liquidität. Auch die EZB hat bis zuletzt verlauten lassen, dass man an einer hohen Liquiditätsschaffung pro Monat festhalten werde. Die Börsenampeln in den USA und Europa stehen monetär somit weiter auf Grün. Lediglich in China hat sich, wie erwartet, die monetäre Situation verschlechtert.

Kurzfristige Marktschwächen sind möglich: Ein Indikator dafür sind gestiegene US-Aktienrückkäufe auf Kredit im Vorjahresvergleich. Die US-Aktienkäufe auf Kredit zeigen mit einem Vorlauf die Akti­enmarkttendenz mittelfristig an. Erst sinkende Aktienkredite haben in der Vergangenheit (mit einem Vorlauf von ca. drei Monaten) eine Baisse angekündigt. Bei zu großem Optimismus, ähnlich wie jetzt, gab es aber kurzfristige Rückschläge an den Märkten. Das könnte also ein gutes Indiz dafür sein, dass kurzfristig Marktbelastungen möglich sind, mittelfristig aber eine weitere Aufwärts­tendenz zu erwarten ist.


Solidvest


Sie erhalten als Neukunde und Miles & More Teilnehmer exklusiv und zeitlich begrenzt 1,0% Ihrer Anlagesumme (bis maximal 1.000 EUR) als Bonus sowie Prämienmeilen.

Jetzt Kunde werden und Bonus sichern

 

Risikohinweise: Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden. Der Wert Ihrer Kapitalanlage kann fallen oder steigen. Es kann zu Verlusten des eingesetzten Kapitals kommen. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise auf unserer Website.