HSBC Daily Trading
 

 

15.500 Punkte – wichtige Schlüsselmarke

Der DAX® ist in den letzten Tagen in eine Seitwärtsphase übergegangen. Daran ändert auch das neue Allzeithoch seitens des S&P 500® (4.250 Punkte) nichts. Mit dem DAX®-Tagestief (15.513 Punkte) kam es allerdings am zweiten Handelstag in Serie zu einem nahezu idealtypischen Pullback an die Ausbruchszone aus den Hochs bei 15.502/15.538 Punkten. Dieses lehrbuchmäßige Verhalten unterstreicht nochmals die Tragweite dieses Rückzugsbereichs, welcher zusätzlich durch ein Point & Figure-Kaufsignal sowie durch die obere Begrenzung der Schiebezone der letzten Wochen zwischen 14.800 und 15.500 Punkten bestätigt wird. Ein Rebreak der Kernunterstützung bei 15.500 Punkten gilt es in Zukunft unbedingt zu verhindern. Einige spannende Erkenntnisse ergeben sich zudem aus der aktuellen Sentimenterhebung der American Association of Individual Investors (AAII). So ist die Neutralitätsquote unter den US-Privatanlegern (39,1 %) nochmals angestiegen. Wie bereits in den Vorwochen verharrt diese somit oberhalb des historischen Durchschnitts. Eine solche Positionierung an der Seitenlinie war in der Vergangenheit oftmals der ideale Nährboden für sprunghafte Investorenhandlungen. In den nächsten Wochen und Monaten sollten Anleger deshalb eine höhere Volatilität auf dem Radarschirm haben.

 

DAX® (Daily)

Chart DAX®
Quelle: Refinitiv, tradesignal²
 

5-Jahreschart DAX®

Chart DAX®
Quelle: Refinitiv, tradesignal²



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren



Wichtige Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

2)Transaktionskosten und Ihr Depotpreis (soweit diese anfallen) sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus.