HSBC Daily Trading
 

 

Multipler bullischer Ausbruch

Aller guten Dinge sind drei! Zunächst schaffte es die Aktie der Software AG Mitte Juni, einen acht Monate währenden Abwärtstrend zu beenden. In den Wochen darauf gelang die nachhaltige Zurückeroberung der langfristig bedeutenden 200-Wochen-Linie, ehe es in dieser Woche soweit war, das bisherige 2021er-Hoch zu überwinden und ein weiteres positives Signal zu senden. Das nächste steht unmittelbar bevor, denn bei 39,03 Euro befindet sich das 61,8-Prozent-Fibonacci-Retracement der scharfen Abwärtswelle von September/Oktober 2020. Wird diese Hürde überwunden, ist der Weg bis zum Dreijahreshoch bei 44,50 Euro frei geräumt. Letztlich lockt aber das Allzeithoch, das Anfang 2018 bei 49,80 Euro markiert wurde. Bereits rund um 36 Euro herum ist die erste solide Unterstützung auszumachen. Auf dem Niveau verlaufen die Gleitenden Durchschnitte der vergangenen 200 Wochen und Tage sowie der durchbrochene Abwärtstrend. Rückenwind wiederum kommt vom 15-monatigen Aufwärtstrend, welcher bereits um 34,50 Euro verläuft. Ein Durchbruch würde die positiven Signale negieren und man müsste auf die waagrechte Unterstützung im 32er-Bereich oder gar das 52-Wochen-Tief 30,20 Euro als Unterstützungen setzen.

Software AG (Weekly)

Chart Software AG
Quelle: Refinitiv, tradesignal online²
 

5-Jahreschart Software AG

Chart Software AG
Quelle: Refinitiv, tradesignal online²



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren



Wichtige Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

2)Transaktionskosten und Ihr Depotpreis (soweit diese anfallen) sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus.