HSBC Daily Trading

Die Signalmarke schlechthin!

Das bisherige Allzeithoch der BioNTech-Aktie (213,15 USD) stammt von Anfang Mai. Zuletzt hat sich das Papier wieder an diese Rekordmarke herantasten können, zeigte jedoch jeweils Respekt vor dem dort angesiedelten Widerstand. Im Wochenchart schlägt sich dieses Verhaltensmuster in den Innenstäben der letzten drei Wochen nieder. D. h. die Kursaktivität verblieb in den letzten Wochen innerhalb der Anfang Mai gesetzten Leitplanken. Ein Sprung über das eingangs erwähnte Rekordlevel würde deshalb für ein doppeltes, prozyklisches Investmentkaufsignal sorgen. Zum einen stellt ein neues Allzeithoch eines der besten Signale der Technischen Analyse dar, zum anderen würden dadurch die beschriebenen „inside weeks“ nach oben aufgelöst. Doch wir haben noch einen weiteren Pfeil im Köcher: Mit der 261,8%-Fibonacci-Projektion des Korrekturimpulses vom Dezember 2020 (212,63 USD) untermauert ein zusätzliches technisches Kriterium die Relevanz des bisherigen Rekordhochs. Im „uncharted territory“ steckt die 138,2%-Projektion der Mai-Verschnaufpause (239,18 USD) das nächste Anlaufziel ab. Im Ausbruchsfall bietet sich das jüngste Verlaufstief bei 193,28 USD als Stop-Loss an.

BioNTech (ADR) (Daily)

Chart BioNTech (ADR)
Quelle: Refinitiv, tradesignal²

5-Jahreschart BioNTech (ADR)

Chart BioNTech (ADR)
Quelle: Refinitiv, tradesignal²



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren



Wichtige Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

2)Transaktionskosten und Ihr Depotpreis (soweit diese anfallen) sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus.